ANZEIGE

Wiedersehen mit Maskottchen „Schorsch“ zum Dehaam-Markt in Langenselbold

Schaufenster der Region mit circa 70 Ausstellern und Autoschau am 19. Juni


18.06.2022

Langenselbold – Er zeugt von der Vielfalt der Region mit allem, was sie zu bieten hat und das sie ausmacht: Am Sonntag, 19. Juni, von 10 bis 18 Uhr, veranstaltet das Druck- und Pressehaus Naumann wieder den über die Kreisgrenzen hinaus beliebten Dehaam-Markt. Diesmal wird er vor der einmaligen Kulisse des wunderschönen Langenselbolder Schlossparks mit seinem einmaligen Flair sowie der Herrenscheune stattfinden, was die Besucher aus nah und fern bestimmt auch diesmal wieder magisch anziehen wird. Zu erwarten ist ein breit gefächertes Angebot, feilgeboten von regionalen Ausstellern und Künstlern.

Circa 70 Aussteller bilden die Region ab

Viele Aussteller haben aufgrund der Corona-Pandemie lange auf ihren Einsatz warten müssen und freuen sich jetzt umso mehr, dabei zu sein und einen Einblick in ihre Arbeit und Warensortimente geben zu können. Zahlreiche Aussteller, etwa 70 an der Zahl, haben für den Dehaam-Markt zugesagt. Präsentiert wird eine mit Bedacht zusammengestellte Vielfalt an unterschiedlichen Produkten, die den Bogen spannt von handgemachten, liebevoll gefertigten Dekorationsartikeln, Taschen, selbst gekochter Marmelade über Liköre, Pesto, Schmuck und Seife bis hin zu Bekleidung und Holzdesign. Die offizielle Eröffnung nimmt Oliver Naumann, Verleger und Geschäftsführer des Druck- und Pressehauses, um 11 Uhr zusammen mit Timo Greuel, Bürgermeister der Stadt Langenselbold, und Thorsten Stolz, Landrat des Main-Kinzig-Kreises, vor. Moderator Sven Mayer wird die Besucher mit seiner charmanten Art durch den Tag führen, sodass sie sich ein rundes Bild von Langenselbold und der gesamten Region machen können – einer Region, in der Menschen die hohe Lebensqualität und den damit verbundenen Naherholungscharakter lieben und schätzen.

Was wäre ein Dehaam-Markt ohne das kleine Äppelsche, das ihn überhaupt erst erfunden hat? Zu jedermanns Freude wird das goldige Maskottchen „Schorsch“ mit seinen langen Stängelbeinen und unverkennbarer fülliger Hülle wieder zum Anbeißen über den Markt laufen. Selbstverständlich hat es auch etwas zu verkünden: Zeitgleich zum Markt ist das Hochglanz-Magazin zum Markt, das begehrte „Dehaam“-Magazin erschienen, das auf über 60 Seiten einen tiefgehenden Einblick in die facettenreiche Region gibt. Erzählt werden die Geschichten von Menschen nebenan, die hier wohnen, Besonderes für ihre Heimat geleistet haben, etwas Berichtenswertes erschaffen haben und einfach stolz darauf sind, mit dieser Region verwurzelt zu sein. Es sind diese Geschichten, die der Region ihr unverwechselbares Gesicht verleihen und sie zu einer Heimat für viele Menschen machen.

Neueste Fahrzeuge und Antriebsvarianten zur Autoschau

Selbstverständlich kommen auch die Liebhaber von funkelnden Karossen auf ihre Kosten. Im Rahmen der Autoschau als Teil des Dehaam-Marktes präsentieren die regionalen Autohäuser eine Vielzahl an Neuwagen, ausgestattet mit alternativen Antriebstechnologien. Für die Unterhaltung der Gäste, ob klein oder groß, ist auch bestens gesorgt. Sämtliche Musikrichtungen und vier Bands werden zum Dehaam-Markt auf der Bühne vertreten sein.

Für jeden Besucher ist diesmal wieder etwas dabei, was ihn anspricht und zum Mittanzen animiert. Auch das gastronomische Angebot wird sich ganz nach dem Geschmack der Besucher orientieren, sodass man bestens gestärkt in aller Ruhe bummeln, entdecken und schnuppern kann. Einfach mal mit der ganzen Familie die Seele baumeln lassen an einem Juni-Sonntag – herrlich! Jetzt muss nur noch der Wettergott gnädig gestimmt werden und die Sonne am Sonntag, 19. Juni, über ganz Langenselbold scheinen lassen. (el)
   

WerbungImpressumDatenschutz