ANZEIGE

Geben mit Herz und selbst beschenkt werden

Ihre Meinung ist gefragt: Welcher Person, sozialen Einrichtung oder welchem Verein sollten wir einen Herzenswunsch erfüllen?

Geben mit Herz und selbst beschenkt werden
03.12.2022

Die Geburt Jesu, Geschenke, Zeit mit der Familie, einen Tannenbaum und gutes Essen all das verbinden wir mit dem Weihnachtsfest, dem viele von uns auch dieses Jahr mit Freude entgegenfiebern. Das Fest der Liebe gibt uns die Gelegenheit, sich auf jene Werte zu besinnen, die uns als Menschen und Christen ausmachen. Wir beschenken andere, um ihnen zu zeigen, dass wir an sie denken. Dabei erhalten wir selbst ein Präsent, das man für kein Geld kaufen kann. Geben erfüllt uns mit Glück und Zufriedenheit. Das Weihnachtsfest ist genau die richtige Zeit, an jene zu denken, für die vielleicht keine Geschenke unter dem Baum liegen oder mit denen es das Schicksal gerade nicht so gut gemeint hat. Nächstenliebe verschenken und ein Stück von sich geben, das können Sie auch diese Weihnachten wieder im Rahmen unserer Herzenswunsch-Aktion. Helfen Sie uns, diese Weihnachten andere Menschen auf direktem Wege zu unterstützen! 

Ihre Vorschläge sind gefragt, liebe Leser: Welcher Mensch, welcher Verein, welche soziale Einrichtung oder andere Institution im sozialen Bereich hat es Ihrer Meinung nach besonders verdient, beschenkt zu werden? Vielleicht denken Sie dabei an Ihren älteren Nachbarn, der ein Hilfsmittel benötigt, es sich aber aus finanziellen Gründen nicht anschaffen kann? Oder aber an ein besonderes soziales Projekt, das Menschen mit Beeinträchtigungen, seien sie körperlicher oder psychischer Natur, uneigennützig bei der Bewältigung ihres Alltages unterstützt? Herzenswünsche sind dazu da, gehört und erfüllt zu werden. Die Freude, die man hinterher miteinander teilt, ist dann doppelt so groß.

Schicken Sie uns also Ihre ganz persönlichen Herzenswünsche. Wir beschenken dann Personen, Vereine oder Einrichtungen in Ihrem Auftrag. Das kann ein großer oder aber ein kleiner Wunsch sein, vielleicht auch eine Unternehmung, nach der sich ein schwer kranker Mensch sehnt, etwas, das aus seiner Seele spricht. Wir kümmern uns darum, dass die Herzenswünsche in Erfüllung gehen. In den vergangenen Jahren haben Sie uns stets mit vielen Ideen versorgt. Wir hoffen, dass Sie uns auch diesmal wieder jede Menge Anregungen geben. Das Einzige, was uns dabei schwerfallen wird: die Auswahl der Herzenswünsche. Deshalb haben wir damit wieder eine unabhängige Jury beauftragt, die aus Mitarbeitern unseres Unternehmens, Personen des öffentlichen Lebens und Sponsoren besteht. Die Jury wählt die Gewinnerwünsche aus, wobei jeder Gedanke an das selbstlose Geben allein schon für sich wertvoll ist.

Schicken Sie uns Ihre Vorschläge bis zum 21. Dezember per E-Mail oder Fax an 06051/833-255, an event@gnz. de oder aber als Brief an das Druckund Pressehaus Naumann, Gutenbergstraße 1, 63571 Gelnhausen, unter dem Stichwort „Herzenswunsch". Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Die Übergabe der Herzenswünsche erfolgt dann am 23.12.2022.

Werbung Impressum Datenschutz